ERLkönig

ERLebnisse, ERLerntes, ERLesenes

Archiv für Juni, 2008

Dreckschwätzer Ackermann

Die Deutsche Bank will in ihren Geschäften künftig stärker deren gesellschaftliche Tragweite berücksichtigen. „Soziale Verantwortung muss selbstverständlicher Teil unseres Denkens und Handelns sein …“ tönt heute Ackermann in der FAZ.

Derselbe Mann mit 14 Mio Euro Jahressalär (und jährlichen Erhöhungen von 10%) hatte im letzten Jahr noch 6.500 Mitarbeiter entlassen, obgleich die Deutsche Bank mit einem Spitzengewinn prahlen konnte – erwirtschaftet von u.a. eben diesen Mitarbeitern …

Ein brilliantes Beispiel dafür, wie nah nicht nur in der Politik sondern auch in der Wirtschaft Lüge und Realität nebeneinander liegen.

Advertisements