ERLkönig

ERLebnisse, ERLerntes, ERLesenes

sag zum abschied leise servuz …

wie so oft in den vergangenen 4 wochen fuhr ich heute mit MAX – im januar 16 (!) jahre alt geworden – zum tierarzt. eine halbe stunde später auf der heimfahrt lag er wieder hinter mir, und ich suchte wie immer seinen blick im rückspiegel, wenn er sich aufsetzte. aber der rückspiegel zeigte nur mein heckfenster, und meine tränenüberfluteten augen blickten ins leere. nie wieder werde ich seinen „sind-wir-bald-da?“-blick erhaschen. auf dem op-tisch machte er um 12:12 uhr in meinen armen seinen letzten atemzug. eine intravenöse injektion bereitete seinen leidvollen tagen ein ende …

ich sitze am tisch vor meinem terrassenfenster, und im dunkeln flackert ein kleines teelicht im glas herüber, unter dem MAX nun ruht. sein leben hat meines unermesslich bereichert, sein „heimgang“ wird mein leben nicht minder verändern … R.I.P.

voller schmerz
wolfgang

Advertisements

1 Kommentar»

  Else wrote @

Hallo Wolfie, Du hast mein tiefstes Mitgefühl. Ich weiss, was es heißt, einen liebgewonnenen Weg- und Lebensgefährten zu verlieren.

Max geht es jetzt besser – auch wenn Du derzeit leiden musst wie blöde. Du hast Dich für ihn und nicht gegen ihn entschieden als Du ihn erlöst hast. Ich denke ganz fest an Dich. Alex und Paul auch.
Lass Dich knuddeln
Else


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: