ERLkönig

ERLebnisse, ERLerntes, ERLesenes

Budapest 11.11.2005

Sehr spaet erst finden wir heute aus den Federn, und zum Fruehstuck gibt es Kornflakes sowie 2 Taesschen Unikum fuer jeden. So sollte jeder Tag beginnen, denken wir, als wir 4 Metrostationen weit fahren, um in einem alles bevorratenden Monster Supermarkt namens TESCO ein wenig einzukaufen. 2 Riesensteak (kg = 6 EU), eine Flasche Stierblut (ROTEN) tun es uns besonders an, und wir fahren zurueck in Lukis Studentenbude, um zwei intergalaktische Riesenrumpsteaks nach „Juttis schwaebischer Zwiebelroschtbraten-Art“ mit Stierblut herunterzuspülen. DER Hoehepunkt des Tages.

Luki laesst es sich nicht nehmen, und begleitet mich die fast anderhalbstuendige Fahrt mit Metro und Bus zum Airport, noch ein letztes Glas Wein, und ich verlasse ihn durch die Passkontrolle.

Herzlichen Dank, lieber Luki, fuer diese 6 wunderschoenen und erlebnisreichen Tage! Du warst ein grossartiger, unterhaltsamer und stressfreier Fremdenfuehrer, Gastgeber, Koffertraeger, Wegbegleiter und ein wahrer Freund!
Diese Tage mit Dir haben Budapest fuer mich zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen! Danke!

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: